Software Developer Kailex

Behind the face: Software Developer Kailex

Hallo! Wer bist du?

Hey, mein Name ist Kailex Johnston. Ursprünglich komme ich aus Amerika, bin aber bereits seit 4,5 Jahren in Deutschland.

Ich bin eigentlich nach Deutschland gekommen, um von hier aus auf eine Reise durch Europa zu starten, denn ich hatte in Amerika schon studiert (an der University of Washington) und wollte danach gerne reisen. Doch mir hat es hier so gut gefallen, dass ich gleich dageblieben bin.

Das ist mir leicht gefallen, da ich halb deutsch bin und daher ja auch Deutsch spreche. Aber aufgewachsen bin ich eben in Amerika.

 

Wie lange bist du schon bei BRICKMAKERS?

Lass mich kurz überlegen… das war September 2016, also bald sind es drei Jahre.

 

Wie bist du zu BRICKMAKERS gekommen?

Ich kannte Sören und Merlin von der Uni. Die beiden waren bereits bei BRICKMAKERS und haben mir erzählt, dass es hier freie Stellen gibt und da habe ich mich beworben — und hier bin ich nun!

 

Du bist ja Werkstudent bei uns. Was studierst du?

Ich studiere Informatik. Mir macht programmieren einfach Spaß und ich finde Informatik richtig cool. Das ist wie an einem Puzzle zu basteln, nur dass dieses Puzzle nachher einen tatsächlichen Mehrwert hat. Ich wusste lange nicht, was ich studieren sollte, bis ich an der High School einen Informatikkurs gemacht habe. Danach war es direkt klar.

 

International, Student, Programmierer: das ist Kailex
International, Student, Programmierer: das ist Kailex


“Ich bin total glücklich bei BRICKMAKERS und wünsche mir eigentlich nur, dass es so weiter geht und wir noch etwas wachsen und noch mehr coole Leute zu uns kommen.”

 

War das dein Traumberuf oder was wolltest du einmal werden?

Ich hatte niemals eine Antwort darauf als Kind; „keine Ahnung“ habe ich dann immer gesagt. Also bis zur High School wusste ich es einfach nicht. Und der Kurs, von dem ich grad’ erzählt habe, war dann so das Schlüsselerlebnis.

Der Lehrer war auch einfach super; ist total begeistert an’s Thema rangegangen und hat seine eigene Begeisterung für Informatik dann an uns Schüler weitergegeben.

 

Da du ja lange keinen Traumberuf hattest: Wie gefällt dir denn das, was du heute machst?

Es macht einfach jede Menge Spaß!!

 

Was machst du so den ganzen Tag? Was fällt alles in deinen Aufgabenbereich? Was machst du darüber hinaus noch?

Also derzeit arbeite ich in einem Team an timeout, der Urlaubs- und Abwesenheitsverwaltung für Unternehmen. Da mache ich alles von Upgrades über Updates und bug-fixes. Natürlich gehören auch die ganzen Scrum-Meetings dazu. Das find ich auch sehr interessant, da man eben auch diese agile Arbeitsweise kennenlernt, sich oft mit dem Design austauscht und da eben so viele Dinge zusammenlaufen und eins werden statt dass alles getrennt voneinander ist.

Wenn es zeitlich möglich ist, nehme ich gerne auch an Hackathons teil. Sonst nimmt mein Studium aber relativ viel Zeit ein.

 

Was war bisher dein Lieblingsprojekt?

Bis jetzt definitv timeout, weil ich da schon länger dabei bin und mir die Arbeit in dem Team gefällt. Das ist einfach eine coole Erfahrung.

 

Was wünschst du dir für die Zukunft bei BRICKMAKERS?

Ich bin total glücklich bei BRICKMAKERS und wünsche mir eigentlich nur, dass es so weiter geht und wir noch etwas wachsen und noch mehr coole Leute zu uns kommen.

Persönlich gesprochen würde ich auch gerne mal an einem größeren Projekt und in einem größeren Team arbeiten, um diese Erfahrung auch noch mitzunehmen.

Sonst gefällt mir der Job richtig gut!

 

Du willst auch neben dem Studium schon mal in einem Unternehmen Erfahrungen sammeln? Dann bewirb’ Dich! Wir freuen uns auf Dich und Deine Ideen! :-)

 
 
 
Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, melde dich jetzt für unseren Digital Letter an! Auf diesem Weg bekommst du regelmäßig unsere spannendsten Blogbeiträge, nützliche Fachartikel und interessante Events rund um Digitalisierung, IoT, New Work und vieles mehr!
 
Hier geht’s zur Anmeldung
 
Back to Blog

Related Articles

Eine Einführung in Sketch Symbols

Die Funktionsweise von Symbols und wie man sie sinnvoll in Navigationsleisten integriert

Barcamp Koblenz 2019: Recap

Zum 5-jährigen Jubiläum des Barcamps waren wir natürlich auch am Start! Es gab dieses Jahr neben...

Quick Tip Azure: Functions

Azure Functions von Consumption Plan in App Service Umgebung verschieben