Mehrere Personen von oben abgebildet, gebückt über einen Schreibtisch, auf dem mehrere bunte Skizzen liegen.

Geschäftsprozessoptimierung durch Digitalisierung

Im Unternehmen wurde erkannt, dass sich etwas verändern muss. Es wurde identifiziert, dass einige Prozesse oder Arbeitsabläufe Verbesserungspotenzial haben. Das Ziel soll es sein, vor allem die Geschäftsprozessoptimierung voranzutreiben. Im besten Fall sollen auch Kundinnen und Kunden profitieren und als Folge dessen die Kundenzufriedenheit steigen. Doch nun steht die große Frage im Raum: Wie soll das gelingen?

Change Management 1

Mit diesem Artikel wollen wir versuchen, dir bei der Geschäftsprozessoptimierung zu helfen, indem wir Ansätze zur Optimierung aufzeigen und eine mögliche Vorgehensweise skizzieren.

  1. Geschäftsprozessoptimierungen anstoßen

  2. Hilfreiche Tools für beste Ergebnisse

  3. Notwendigkeit von Prozessen erkennen

  4. Geschäftsprozessoptimierung starten

  5. Bau dein MVP - Minimal Viable Product!

  6. Kostenloser Leitfaden für dein Vorgehen

Optimierung der Geschäftsprozesse anstoßen

Allem voran geht der Wunsch, in irgendeiner Weise die Verbesserung für dein Unternehmen hinsichtlich der Geschäftsprozesse einzuleiten.

Um die passende Idee zu identifizieren, ist es sinnvoll, Geschäftsprozesse wie Arbeitsabläufe unter die Lupe zu nehmen. Gibt es hier Verbesserungspotenzial? An welchen Stellen hakt es in der Verwaltung der Prozesse? Wo scheint es Mängel zu geben? Wie kann Digitalisierung deiner Prozesse der Geschäftsprozessoptimierung helfen?

Behalte hier im Hinterkopf, auch zu beachten, wie deine Idee zudem die Kundenzufriedenheit erhöhen kann. Dadurch schlagen deine Entscheidungen mehrere Fliegen mit einer Klappe.

 

Hilfreiche Tools für beste Ergebnisse

Das sogenannte Business Model Canvas (BMC) kann dir dabei helfen, verschiedene Aspekte zu beleuchten und schlussendlich die Geschäftsprozessoptimierung voranzutreiben. Das BMC ist ein Framework für die Visualisierung und Strukturierung von Geschäftsmodellen.

Die Arbeit mit dem BMC kann dich deinem Ziel durch folgende Aspekte näher bringen:

  • Erkennung und Deutung der digitalen Potentiale deines Unternehmens

  • Die digitale Transformation deines Unternehmens sortieren

  • Geschäftsmodelle deiner Kundschaft in einem BMC darstellen, um Möglichkeiten der Digitalisierung herauszuarbeiten

Die Verbesserung von Geschäftsprozessen mag als große Unternehmung wahrgenommen werden. Um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und den Überblick zu behalten, solltest du dich jederzeit an folgenden Punkten orientieren:

  • Desirability: Eine wünschenswerte Lösung, die dein Kunde wirklich braucht und echte Probleme adressiert.
  • Feasibility: Eine realisierbare Lösung, die auf den Stärken deiner derzeitigen operativen Fähigkeiten aufbaut.
  • Viability: Eine wirtschaftliche Lösung mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell.

Notwendigkeit der Prozesse erkennen

Dabei kann zum Beispiel die MoSCoW Methode helfen. Hier wird unterschieden zwischen Must have, should have, Could have und will not have.

moscow methode

Dabei sollte zudem beachtet werden, ob deine Idee nur kurzweilige Ziele bedient oder ob sie z. B. die Effizienz der Geschäftsprozesse verbessern kann.

Geschäftsprozessoptimierung starten

Überdenken ist mehr als hinderlich im Prozess, dein MVP auf den Markt zu bringen. Es muss nicht perfekt sein, es geht vielmehr um Geschwindigkeit! Bringe dein Produkt zum frühestmöglichen Zeitpunkt auf den Markt.

Prüfe vorab, ob du über alle notwendigen Ressourcen verfügst. Ist genügend Wissen im Team vorhanden? Welche Fähigkeiten fehlen? Benötigt dein Team in manchen Bereichen noch Weiterbildung? Brauchst es einen verlässlichen Partner, mit dem du zusammenarbeiten kannst?

MicrosoftTeams-image (208)

Bau dein MVP - Minimal Viable Product!

Durch den Bau eines Prototyps kannst du testen, ob dein Unternehmen über alle benötigten Ressourcen zur Digitalisierung im Bereich der Arbeitswelt verfügt. Er ist die Grundlage deines weiteren Vorgehens. Alles rundum das Thema MVP erfährst du hier.

Ab dann heißt es: release & repeat! Feedback von Nutzerinnen und Nutzern sammeln ist essentiell. Passe dein Produkt dahingehend an und wiederhole den Vorgang so lange, bis du ein gutes Ausgangsprodukt erstellt hast.

Kostenloser Leitfaden für dich!

Wir wissen, dass der Prozess der Geschäftsoptimierung eine Herausforderung darstellt, deshalb gilt es diese in kleinen Schritten zu bewältigen. Hierbei kann z. B. ein MVP helfen.

Mit dem Thema "MVP" kannst du nichts anfangen oder das geht dir zu schnell? Kein Problem - wir lassen dich bei dem Prozess rundum die Geschäftsprozessoptimierung trotzdem nicht alleine und geben dir daher unseren "Leitfaden zur Erschließung digitaler Geschäfte" an die Hand. Diesen erhältst du kostenlos, da wir dich bei der Arbeit an deiner Idee unterstützen möchten.

Ebook produzierendes gewerbe

Du bist bereit, die Geschäftsprozesse zu digitalisieren? Du willst in die Umsetzung starten, wünschst dir aber Unterstützung? Oder du möchtest dich beraten lassen?

Zögere nicht, dich bei uns zu melden - gerne per Telefon, E-Mail, unser Kontaktformular oder buche direkt ein erstes Gespräch mit uns als Ansprechpartner.

 

 

Back to Blog

Related Articles

Mein erster Tipp: Die 3 goldenen Scrum Regeln

Experiment: 6 Monate als Scrum Master (3) Diese Reihe berichtet über meine Erfahrungen, Fehler...

Behind the face: Software Developer Kailex

Hallo! Wer bist du? Hey, mein Name ist Kailex Johnston. Ursprünglich komme ich aus Amerika, bin...

„Ach, ihr macht Apps!“ Leistungsspektrum: Agentur für Digitalisierung

In der Prä-Corona Zeit, als die Netzwerkveranstaltungen hier in Koblenz bei HWK, IHK oder im TZK...