Beleuchteter Pflanztopf aus hellem Holz mit frischen Kräutern

simplePlant – grüner Daumen für alle!

Nachhaltigkeit ist heutzutage ein Megatrend und viele Unternehmen schenken dem Thema bereits volle Aufmerksamkeit. In Zukunft wird nachhaltiges Wirtschaften unerlässlich sein. Heute möchten wir daher über ein Kundenprojekt berichten, dass unser Leben genussvoller und nachhaltiger durch smartes Heimgärtnern gestaltet.

Die simplePlant GmbH ist ein junges Unternehmen aus Hamburg, welches Stadtmenschen zu einem natürlichen, nachhaltigen und lokaleren Leben inspirieren möchte. Der erste Prototyp des smartGarten wurde in einer 2-Zimmer-Wohnung in Hamburg-Barmbek entwickelt und bis zu einem serienreifen Produkt optimiert, welches die ideale Lösung für alle Heimgärtner*innen bietet. Das Unternehmen bezieht einen Großteil der Bauteile aus Deutschland. Die Fertigung erfolgt in Hamburg. Damit setzt die simplePlant GmbH ein Zeichen in puncto Nachhaltigkeit. 

Smartes und nachhaltiges Heimgärtnern wird durch simplePlant möglich. Der smartGarten ist ein intelligenter und platzsparender Garten für die eigenen vier Wände und für so gut wie alle Pflanzen geeignet. Es ist nicht einfach nur ein Kasten, sondern ein hochwertiges Design-Objekt für frische, schmackhafte und gesunde Bio-Pflanzen. Er vereint sämtliche essenziellen Funktionen wie Beleuchtung, Bewässerung und Nährstoffzufuhr in einem flexiblen Aufbau aus nachhaltigen Materialien. Die energieeffiziente Elektronik simuliert eine ideale, natürliche Umgebung und ist steuerbar über eine intuitive App. Mithilfe von Sensoren misst diese unter anderem den Wasserstand und den Nährstoffgehalt und erinnert daran, den Behälter der Hydrokultur mit Wasser oder Dünger, passend zum ausgewählten Pflanzentyp, aufzufüllen. Ebenso können Einstellungen über die App dann ganz einfach an den smartGarten zurückgesendet werden, sodass Lichteinstellungen uvm. schnell einfach angepasst werden können. Durch den smartGarten wird die Ernte besonders gesunder und geschmackvoller Pflanzen – frei von Pestiziden und Gentechnik – das ganze Jahr über möglich. 

Pflanztopf smartGarten mit Salat


BRICKMAKERS entwickelte die mobilen Apps für die Betriebssysteme iOS und Android und auch die Firmware, die auf dem Mikrokontroller des smartGartens läuft. 

Die mobilen Apps wurden mit dem Cross-Funktionalen Framework Flutter von Google umgesetzt. So wird nur eine Code-Basis für beide Apps benötigt. Das Aussehen und Verhalten der beiden Applikationen sind gleich. Dies sparte nicht nur Zeit und Geld in der Entwicklung, sondern macht die spätere Pflege und Erweiterungen für die Apps unproblematisch, da nicht zwei Apps mit unterschiedlichen Programmiersprachen und Entwicklungsumgebungen genutzt werden müssen, wie es sonst bei der nativen Entwicklung von Apps nötig ist. Mockup der simplePlant App

Aktuell kommunizieren die Apps mit der Firmware des smartGartens über Bluetooth Low Energy (BLE). Dies ermöglicht eine unkomplizierte Verbindung zu dem Garten, sodass die Statuswerte des Gartens schnell ausgelesen und Einstellungen mühelos gespeichert werden können. Die Firmware wurde in der Programmiersprache C umgesetzt und nutzt so die begrenzten Ressourcen des Mikrokontrollers perfekt. Eine Besonderheit der Firmware ist, dass diese per BLE über die App aktualisiert werden kann. So können User des Gartens immer die neusten Features und Verbesserungen bequem auf den smartGarten laden. 

Durch die Bereitstellung eines Prototypen der Hardware durch simplePlant konnte schnell mit der Entwicklung gestartet werden. Dies hatte nicht nur den Vorteil, dass Anpassungen an der Hardware durch das agile Vorgehen in der Firmware problemlos angepasst werden konnten, sondern auch, dass die Firmware zum Testen der Hardware genutzt werden konnte. 

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, melde dich jetzt für unseren Digital Letter an! Auf diesem Weg bekommst du regelmäßig unsere spannendsten Blogbeiträge, nützliche Fachartikel und interessante Events rund um Digitalisierung, IoT, New Work und vieles mehr!

Hier geht’s zur Anmeldung

 

Back to Blog

Related Articles

Productivity Hacks Teil 1 — Die Kopfhörer Regel

Du kennst es: Du brütest seit geraumer Zeit konzentriert über einer kniffeligen Sache, als ein...

Deckenlampen per Sprachbefehl oder Wandschalter bedienen

Disclaimer: Ich beschreibe in diesem Blogpost Eingriffe in die Hauselektrik. Solche Arbeiten...

Mütter- und Väterberatung: Vorreiter in der digitalen Verwaltung

Digitale Prozessoptimierung ist mehr als eine neue Technologie. Die Digitalisierung bedeutet für...